Mit Almacam Pass führt Alma die CAD/CAM-Software für die Blechbearbeitung im absolut flexiblen Abonnement ein

Mit Almacam Pass führt Alma die CAD/CAM-Software für die Blechbearbeitung im absolut flexiblen Abonnement ein

Produkte | Veröffentlicht auf 15/03/2021

Die Nutzung eines Service im Abonnement ist mittlerweile an der Tagesordnung, wenn nicht sogar die Regel in zahlreichen Branchen. Also warum nicht auch für eine CAD/CAM-Software für die Blechbearbeitung? Mit Almacam Pass, ihrem neuen Abonnementangebot ohne Laufzeitverpflichtung, bietet Alma jedem Unternehmen ein absolut flexibles Angebot für die Programmierung seiner Schneidmaschinen und die Erstellung seiner Angebot. In einer wirtschaftlich unsicheren Zeit ermöglicht Almacam Pass Industrieunternehmen, schwankenden Auslastungen entgegen zu wirken, eine Investition zu vermeiden und von einem All-inclusive-Service zu profitieren.

Ein einfaches und anpassbares Angebot

Mit Almacam Pass konstruiert jedes Unternehmen seine CAD/CAM-Anwendung nach seinen Vorstellungen, indem es die für seine Produktion passenden CAM-, MASCHINEN- und QUOTE-Module mit den Abonnementangeboten kombiniert, die die Bedürfnisse der einzelnen Software-Benutzer befriedigen. „Wir haben ein einfaches und anpassbares Angebot sowohl für jeden unserer Kunden als auch für jeden Benutzer ausgearbeitet: Programmierer im Planungsbüro, Werkstattarbeiter, Planungsmitarbeiter usw.“, erklärt Ralf Pitz, Geschäftsführer von Alma GmbH.

Drei Abonnementangebote CAM (Silver, Gold, Platinum) sind je nach gewünschtem Funktionslevel im Bereich CAD, Datenmanagement, Schachtelung und CAM verfügbar. Unternehmen, die zum Beispiel das Abwickeln von 3D-Teilen oder den Import von CAD-Baugruppen nutzen, können das eigens für ihre Bedürfnisse konzipierte Platinum-Angebot wählen.
Sämtliche technologischen 2D-Schneidfunktionen im weiteren Sinne (Brenn-, Plasma-, Laser- und Wasserstrahlschneiden, Stanzen/Nibbeln, Kombination Plasmaschneiden/Bohren, Kombination Laserschneiden/Stanzen, 2,5D-Fräsen von Metall, Konturfräsen von Holz) sind je nach gewähltem „Maschinenpaket“ mit Almacam Pass verfügbar.

Das Abonnement QUOTE, mit dem man Zugriff auf das Angebotsmodul hat, was insbesondere für Subunternehmer hilfreich ist, kann mit mehreren Funktionslevel zu den vorigen Modulen hinzugefügt werden.

Ein absolut flexibles Angebot

Für Almacam Pass besteht keine Laufzeitverpflichtung. Das Unternehmen, das ein Abonnement abgeschlossen hat, kann dieses jederzeit kündigen; nur der laufende Monat muss gezahlt werden. Darüber hinaus können die Abonnementangebote für eine Anpassung an Produktionsspitzen oder -rückgänge jederzeit ergänzt, geändert oder entfernt werden. „Almacam Pass ist eine Antwort auf die Flexibilität, die unsere Kunden fordern, insbesondere in einer Zeit, in der die wirtschaftliche Tätigkeit unvorhersehbar ist.“, resümiert Ralf Pitz.

Monatliche Bezahlung für die Benutzung, keine Investitionen notwendig

Vor diesem Hintergrund weist das Abonnementprinzip für das Unternehmen den Vorteil auf, dass eine Investition und mögliche damit verbundene Finanzierungen vermieden werden. Da es sich beim Abonnement um eine monatliche Belastung handelt, werden die Betriebskosten direkt abgeschrieben. „Almacam Pass ermöglicht dem Kunden durch vollständige Kenntnis des monatlichen Selbstkostenpreises seines Abonnements außerdem die Steuerung seiner Preise.“, ergänzt Ralf Pitz. „Und dank der Flexibilität des Angebots und der ausbleibenden Laufzeitverpflichtung zahlt er tatsächlich nur die Nutzung der Software.“

Ein All-inclusive-Service

Im Rahmen des Abonnements des Almacam Pass profitiert der Kunde zudem von einem All-inclusive-Service: Nutzung, Support, korrektive und evolutive Wartung. Nur die Kosten für die Erstinbetriebnahme der Software werden separat in Rechnung gestellt. Die Bereitstellung der neuen Funktionen, der aktuellsten Innovationen von Almacam und der Updates ist im Almacam Pass inbegriffen. Des Weiteren kann die Anwendungshilfe entsprechend den Bedürfnissen des Kunden durch Betreuungs- und Beratungsleistungen des Alma-Fachhändlers ergänzt werden.

2018 führte Alma Nest&Cut, die erste Webanwendung für die automatische Schachtelung im SaaS-Modus ein. Als heutige Wegbereiterin für die Bereitstellung ihrer CAM-Software für die Blechbearbeitung in Form eines Abonnements führt Alma weiterhin Neuerungen ein, um sich an die Bedürfnisse ihrer Kunden anzupassen. Parallel zum klassischen Modell mit Software-Dauerlizenzen ist das Almacam-Pass-Angebot ab März 2021 in allen Ländern verfügbar, in denen die Almacam-Softwareprodukte vertrieben werden.